Wer bleibt zum Frühstück? tickets

Die Boulevard-Komödie nach Marc Camoletti

in einer Bearbeitung von Michael Niavarani & Christopher Kotoucek

Colorticket

10 Events: 28.12.2017 - 11.03.2018, Tickets ab € 27,00

Stefan freut sich auf ein aufregendes Wochenende mit seiner Geliebten Susanna. Alles ist vorbereitet, selbst das exquisite Catering nebst Köchin ist bestellt. Unterdessen macht sich Stefans Frau Jacqueline für den Besuch bei ihrer Mutter bereit. Um dem zu entgehen, schiebt Stefan seinen besten Freund Robert als Ausrede vor, mit dem er angeblich ein entspanntes Männerwochenende verbringen möchte. Als Stefans Frau ihre Reise zur Mutter kurzfristig doch absagt, wird es schwierig mit seinem doch so perfekt geplanten romantischen Wochenende…

Nach Ort sortieren Nach Datum sortieren
Tickets ausverkauft
Wer bleibt zum Frühstück?
BremenFRITZ Theater Bremen • 19:30 Uhr
Tickets ausverkauft
Tickets ausverkauft
Wer bleibt zum Frühstück?
BremenFRITZ Theater Bremen • 20:00 Uhr
Tickets ausverkauft
Tickets ab 27,00
Wer bleibt zum Frühstück?
BremenFRITZ Theater Bremen • 19:30 Uhr
Tickets ab € 27,00
Tickets ab 27,00
Wer bleibt zum Frühstück?
BremenFRITZ Theater Bremen • 20:00 Uhr
Tickets ab € 27,00
Tickets ab 27,00
Wer bleibt zum Frühstück?
BremenFRITZ Theater Bremen • 20:00 Uhr
Tickets ab € 27,00
Tickets ab 27,00
Wer bleibt zum Frühstück?
BremenFRITZ Theater Bremen • 20:00 Uhr
Tickets ab € 27,00
Tickets ab 27,00
Wer bleibt zum Frühstück?
BremenFRITZ Theater Bremen • 20:00 Uhr
Tickets ab € 27,00
Tickets ab 27,00
Wer bleibt zum Frühstück?
BremenFRITZ Theater Bremen • 20:00 Uhr
Tickets ab € 27,00
Tickets ab 27,00
Wer bleibt zum Frühstück?
BremenFRITZ Theater Bremen • 20:00 Uhr
Tickets ab € 27,00
Tickets ab 27,00
Wer bleibt zum Frühstück?
BremenFRITZ Theater Bremen • 19:30 Uhr
Tickets ab € 27,00

Wer bleibt zum Frühstück?

Stefan freut sich auf ein aufregendes Wochenende mit seiner Geliebten Susanna. Alles ist vorbereitet, selbst das exquisite Catering nebst Köchin ist bestellt. Unterdessen macht sich Stefans Frau Jacqueline für den Besuch bei ihrer Mutter bereit. Um dem zu entgehen, schiebt Stefan seinen besten Freund Robert als Ausrede vor, mit dem er angeblich ein entspanntes Männerwochenende verbringen möchte. Als Stefans Frau ihre Reise zur Mutter kurzfristig doch absagt, wird es schwierig mit seinem doch so perfekt geplanten romantischen Wochenende…

Aber Stefan sprüht vor Einfallsreichtum und versucht seinen Freund Robert zu überreden, sich als Liebhaber von Susanna auszugeben. Allerdings weigert dieser sich vehement, denn er ist, ohne dass Stefan es natürlich weiß, der heimliche Geliebte seiner Frau Jacqueline. Nun nimmt die Geschichte richtig Fahrt auf. Die Köchin hilft nicht nur am Herd aus, sondern schlüpft dann auch noch versehentlich in die Rolle „einer“ Geliebten? Die Geliebte Susanna wird dann gleich zielgerichtet als Köchin vorgestellt und der turbulente Abend nimmt seinen Lauf…

Lügen, Ausreden und nochmals Lügen. Und in gar keinem Fall die Wahrheit sagen!
Zwei Stunden in Alarmbereitschaft und in akutem Erklärungsnotstand – wer ist nun wer, und wer mit wem und vor allem: Wer bleibt eigentlich nun zum Frühstück?

© Copyright 2017 white label eCommerce GmbH